• Windraeder
  • Trockenheit
  • Solaranlage
  • Gluehbirnen
  • Geld
  • Flusskraftwerk
  • Bootsmarkt
  • Boersenkurse
  • Biogasanlage
  • Bambusallee
Furnierschichtholz macht Steico-Holzprodukte sehr belastbar. Das Unternehmen fertigt den Werkstoff selbst und will dessen Produktion stark ausbauen. Die Marge dürfte dadurch weiter steigen. / Foto: Unternehmen

Öko-Aktie im Aufwind: Steico will Produktion stark steigern

Die Umweltaktie von Steico SE hat seit der letzten Kaufempfehlung von ECOreporter.de innerhalb eines Monats weitere zehn Prozent zugelegt. Seit unserem Aktientipp vom August 2015 hat sich der Aktienkurs im Xetra sogar fast verdoppelt, auf 12,4 Euro. Nun will der Anbeiter ökologischer Dämmstoffe und Bauteile die Produktionskapazitäten ausbauen. Was bedeutet…

Die Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank - aus Dortmund gehört zu den nachhaltigen Banken, über deren Konditionen der ECOreporter-Überblick informiert. / Foto: Unternehmen

Ob Öko-Bank oder ethische Bank: Das Angebot deutscher Nachhaltigkeitsbanken für Privatkunden im Vergleich

Überblick: Nachhaltige Banken, Ökobanken, Kirchenbanken, Ethikbanken und ihre Zinsen, Gebühren und andere Konditionen im Vergleich. Tagesgeld, Festgeld, Sparanlagen – hier finden Sie die passenden Angebote. Ob es eine nachhaltige Anlageberatung gibt, ob Kundenkreise eingeschränkt sind, ob Solar- oder Baukredite vergeben werden – alles in einer aktuellen Tabelle.

Leonidas hat Direktbeteiligungen an Windparks und an Solarparks auf den Markt gebracht. Die Investoren dieser Solarfonds und Windfonds erhalten für 2015 in vielen Fällen keine oder weniger Ausschüttung als prognostiziert. / Foto: Unternehmen

Leonidas Associates: Solarfonds und Windfonds haben Probleme mit Ausschüttungen

Leonidas Associates hat Probleme bei etlichen Solarfonds und Windfonds. Ausschüttungen an Anleger fallen für 2015 geringer aus oder entfallen komplett. Was sagt die Geschäftsführung dazu? Welche Fonds sind betroffen, welche nicht?