Ein Wattner-Solarkraftwerk in Burgstädt (Sachsen): Das Unternehmen aus Köln übernimmt sowohl die Projektplanung, die Errichtung als auch die Betriebsführung seiner Solarparks. / Foto: Wattner

Unabhängige Analyse: Wattner SunAsset 7 – lohnt sich das Investment?

Das Emissionhaus Wattner aus Köln hat mit dem Wattner SunAsset 7 ein neues Finanzprodukt für Privatanleger im Solarbereich auf den Markt gebracht. Wir haben das Nachrangdarlehen in einem unabhängigen ECOanlagecheck analysiert.

Diese Studie beantwortet die Frage, ob kirchliche institutionelle Anleger mit gutem Gewissen in Emerging Markets investieren sollten oder dürfen.

Buchtipp: Sind Schwellenländer für kirchliche Anleger tabu?

Sind einem kirchlichen institutionellen Anleger Investments in Schwellenländer (Emerging Markets) guten Gewissens möglich? Wenn ja, welche Kriterien sollten dabei in die Anlageentscheidung einfließen? Diese Fragen beleuchtet eine aktuelle Studie, die der Arbeitskreis Kirchlicher Investoren (AKI) veröffentlicht hat.

Vermessung eines Baumes in Paraguay: ECOreporter.de hat einen Forstwissenschaftler nach Lateinamerika geschickt, um ein Holzinvestment von Miller Forest zu prüfen. / Foto: Kallendrusch

Holz-Investment im Härtetest: Unabhängiger Gutachter prüft Miller Forest Geldanlagen im Auftrag von ECOreporter

Sinn, Sicherheit, ordentliche Rendite? Mit Holz-Investments ist das eine mögliche Kombination. Ehemalige Weideflächen aufzuforsten, Bäume wachsen zu lassen, später Holz und erstaunlich hohe Gelderträge ernten: Klingt vernünftig.