Jahresrückblick Windaktien: Vestas erholt, Chancen bei Betreibern PNE, Encavis und anderen

Windaktien haben sich 2018 uneinheitlich entwickelt. Unter den Windradproduzenten machte nur Vestas die Kursverluste aus dem Vorjahr wieder wett. Bei den Unternehmen, die Windparks projektieren oder betreiben, können gefallene Kurse nun attraktive Einstiegschancen bieten. Wie sieht es konkret bei PNE und Enegiekontor aus, bei ABO Wind und ABO Invest, bei…

Windmüller stehen vor großen Herausforderungen, wenn ihre Altanlagen aus der Vergütung fallen: Denn bei derzeitiger Lage ist ein Weiterbetrieb von Windenergieanlagen über 20 Jahre hinaus kaum wirtschaftlich. / Foto: Pixabay

Drohender Einbruch im Windmarkt: Wie reagiert die Branche?

Dem deutschen Windmarkt droht ab 2020 ein Einbruch: Hunderte Anlagen stehen vor der Abschaltung, wenn sie aus der Förderung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) fallen. Ist das Repowering von Altanlagen der Ausweg? Und wie reagieren Windparkbetreiber und Projektentwickler auf die Situation?

Windkraftprojektierer PNE Wind konnte ein großes Windpark-Portpolio verkaufen. Davon profitierte zum Jahresende auch die Aktie. / Foto: PNE Wind AG

Jahresrückblick Windaktien: Hersteller floppten, Projektierer toppten – was 2016 für die Aktien von Nordex, Vestas, ABO Invest oder Energiekontor brachte

Die Bilanz für Windaktien fällt 2016 gemischt aus; die Papiere haben sich im Jahresverlauf sehr uneinheitlich entwickelt. Während Aktien von Windenergie-Projektierern zum Teil deutlich zulegten, sind die Hersteller in einer schwierigen Phase. Für die Aktien von großen Windkraftanlagen-Produzenten wie Nordex oder Vestas ging es auf Jahressicht klar abwärts. Die Wahl…